Kognitive Therapie & Hirnleistungstraining

Kontakt

Mo-Do: 8-17 Uhr, Fr: 8-16 Uhr
Tel.: +49 391 6107-650
E-Mail: medizintechnikhasomedde

Das RehaCom System

RehaCom Kognitive Therapie Modul Visuelle Aufmerksamkeit mit patientengerechtem Eingabemedium

Modular, defizitspezifisch, motivierend...

RehaCom ist ein modulares Therapiesystem für computerbasierte kognitive Therapie.
Es bietet 36 Therapiemodule und 10 Screenings für die Bereiche Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Exekutivfunktionen, Gesichtsfeld, Visuomotorik und berufliche Rehabilitation.
RehaCom kann an die individuellen Bedürfnisse von Patienten angepasst werden. Somit ist ein defizitspezifisches und zielgerichtetes Training in allen Reha-Phasen möglich.

Patienten werden weder unter- noch überfordert

Durch die Individualisierung des Trainings können Patienten innerhalb ihres Leistungspotentials arbeiten. RehaCom beobachtet die Leistung der Patienten und gibt fehlerspezifische Rückmeldungen. Selbst stark beeinträchtigte Patienten spüren schnell Verbesserungen. Das Selbstwertgefühl der Patienten kann so gesteigert und Sekundärfolgen der Hirnschädigung vermindert werden.

RehaCom Tastatur für kognitiv und motorisch beeinträchtigte Patienten

Patientengerechtes Eingabemedium

Herkömmliche Computertastaturen sind als Eingabemedium für Patienten nicht immer geeignet. Daher bieten wir für RehaCom ein patientengerechtes Eingabemedium an. Selbst kognitiv und motorisch stark beeinträchtigte Patienten können so trainieren.

Kinn-/Kopfstütze

Zum Training des Gesichtsfelds wird die Verwendung einer Kinn-/ Kopfstütze empfohlen. Sie hilft, eine bequeme und gleichzeitig statische Position einzunehmen. Die Kinnstütze ist in der Höhe verstellbar, individuell anpassbar und leicht zu reinigen.

Weiter zu den Therapiemodulen

RehaCom Infomaterial

Katalog für Ärzte und Therapeuten Download »
Studienübersicht zur Wirksamkeit von RehaCom Download »
Informationen für Patienten und Angehörige Download »
Bestellformular Hirnleistungstraining für Patienten Download »
Bestellformular Gesichtsfeld Training für Patienten
Download »