Kognitive Therapie & Hirnleistungstraining
Visuokonstruktive Fähigkeiten trainieren mit RehaCom

Kontakt

Mo-Do: 8-17 Uhr, Fr: 8-16 Uhr
Tel.: +49 391 6107-650
E-Mail: medizintechnikhasomedde

Therapiemodul Visuokonstruktive Fähigkeiten (KONS)

Indikationen:
Das Training ist indiziert für Klienten mit leichten bis mittleren Leistungseinbußen im visuell-konstruktiven Bereich. Neben den konstruktiven Fertigkeiten sind auch Aufmerksamkeits- und (optional) Gedächtnisleistungen erforderlich.

Aufgabe:
Das Training im Modul Visuokonstruktive Fähigkeiten wurde nach dem Prinzip des Puzzelns konstruiert. Zu Beginn einer Aufgabe wird ein Bild gezeigt, das sich der Klient einprägen soll. Nach einer definierten oder selbstbestimmten Merkphase wird das Bild in eine Anzahl von Puzzleteilen zerlegt und soll rekonstruiert werden.

Trainingsmaterial:
In 18 Leveln werden Fotos und Zeichnungen benutzt, z. B. Häuser, Gesichter, Alltagsgegenstände oder Gemälde. Die wesentlichen Komponenten für die Änderung des Schwierigkeitsniveaus sind die Anzahl der Puzzleteile (4-36 Stück), die Komplexität der Bilder und im höchsten Level die Drehung der Bildteile.

Merkmale Modul Visuokonstruktive Fähigkeiten:

  • Patientenalter: ab 8 Jahre
  • Level: 18
  • verfügbare Sprachen: 26
Zurück zur Übersicht
Button zum Ansehen des RehaCom-Katalogs
RehaCom Therapiemodul Visuokonstruktive Fähigkeiten 1
RehaCom Therapiemodul Visuokonstruktive Fähigkeiten 2
RehaCom Therapiemodul Visuokonstruktive Fähigkeiten 3
RehaCom Therapiemodul Visuokonstruktive Fähigkeiten 4

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Portugiesisch
  • Italienisch
  • Griechisch
  • Schwedisch
  • Finnisch
  • Dänisch
  • Niederländisch
  • Belgisch (Niederl.)
  • Russisch
  • Polnisch
  • Tschechisch
  • Slowenisch
  • Ungarisch 
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Chinesisch
  • Chinesisch (trad.)
  • Koreanisch
  • Türkisch
  • Arabisch
  • Hebräisch
  • Farsi
Zum HASOMED YouTube Channel