Kognitive Therapie & Hirnleistungstraining

Windows 10 Update sorgt für Störungen bei der Kommunikation zwischen RehaCom und den Lizenzierungsgeräten Dongle und Patiententastatur

Nach der Installation des aktuellen Windows 10 Update (April 2018 Update – Version 1803) kommt es zu Störungen zwischen RehaCom und den Lizenzierungsgeräten Dongle und Patiententastatur. Dies führt dazu, dass Therapieverfahren nicht mehr lizenziert sind. HASOMED ist um eine schnelle und unkomplizierte Lösung bemüht und steht im regen Kontakt mit dem Anbieter der Lizenzierungsgeräte. Alle Informationen und neuen Erkenntnisse werden umgehend auf unserer Website veröffentlicht. Davon nicht betroffen sind die Lizenzierungsvarianten „Lizenzierung auf Ihrem Computer“ und „Lizenzierung über das Internet“.

Lösung:

1: Laden Sie den Patch herunter.

Patch downloaden

2: Stellen Sie sicher dass RehaCom oder, falls Sie diesen verwenden, der Lizenzserver beendet ist. (für das Beenden des Lizenzservers öffnen Sie das Startmenü, suchen Sie den Ordner "RehaCom License Server", öffnen Sie den "LicenseServer" darin und klicken Sie darin auf "Stop Server")

3: Installieren Sie den Patch.

4: Öffnen Sie RehaCom oder starten Sie den Lizenzserver. Sollten Sie zwischenzeitlich von uns Lizenzen für die PC-Lizenzierung erhalten haben, können Sie nun unter System den Lizenzierungsmodus wieder auf "Lizenzierung über Patiententastatur oder Dongle" einstellen. Die Installation des Patches ist vergleichsweise einfach und wenn man RehaCom noch offen hat bekommt man auch einen Hinweis, der mitteilt, dass man RehaCom schließen soll, wenn der Lizenzserver noch läuft, gibt es auch die Möglichkeit, diesen über den Installer schließen zu lassen.