Kognitive Therapie & Hirnleistungstraining
Raumoperationen (2) trainineren mit RehaCom

Kontakt

Mo-Do: 8-17 Uhr, Fr: 8-16 Uhr
Tel.: +49 391 6107-650
E-Mail: medizintechnikhasomedde

Therapiemodul Raumoperationen 2 (SPOT)

Indikationen:
Alle räumlich-perzeptiven Störungen insbesondere bei Klienten mit parietalen Läsionen und/oder Neglect.

Aufgaben:
Das Modul Raumoperationen 2 besteht aus neun verschiedenen Aufgaben, die sich je nach räumlichperzeptiver Teilleistung deutlich voneinander unterscheiden. Meist erfolgt das Training durch den Vergleich und die Angleichung einer räumlichen Eigenschaft an ein Referenzobjekt. Folgende Teilleistungen können trainiert werden: Positionsschätzung, Winkelschätzung, Füllstandschätzung, Größenschätzung ein- und zweidimensional, Parallelitätsschätzung, Längenschätzung, Linien teilen und Geschwindigkeits-/ Distanzschätzung.

Trainingsmaterial:
Für jede Teilleistung stehen mehrere fotorealistische und alltagsnahe Grafiken zur Verfügung. Das Kurzzeitgedächtnis für räumliche Wahrnehmungen wird in höheren Leveln durch Ausblenden des Referenzobjekts trainiert. Die Rekonstruktion muss dann aus dem Gedächtnis durchgeführt werden.

Merkmale Modul Raumoperationen 2:

  • Patientenalter: ab 8 Jahre
  • Level: 11
  • verfügbare Sprachen: 21
Zurück zur Übersicht
Button zum Ansehen des RehaCom-Katalogs
RehaCom Therapiemodul Raumoperationen2
RehaCom Therapiemodul Raumoperationen2
RehaCom Therapiemodul Raumoperationen2
RehaCom Therapiemodul Raumoperationen2

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
Zum HASOMED YouTube Channel