Kognitive Therapie & Hirnleistungstraining

DGNR-Jahrestagung: HASOMED zeigt Systeme für neurologische Rehabilitation

27.11.2019

"Lernen, Motivation und Emotion" - diese Faktoren machen die menschliche Entwicklung als Gesellschaft aus. Zugleich sind es wesentliche Faktoren erfolgreicher Rehabilitationsmedizin. Deren Bedeutung stellt die Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilititon (DGNR) bei ihrer 26. Jahrestagung in Leipzig in den Mittelpunkt.

Funktionelle Beeinträchtigungen des Körpers, verursacht durch Gehirn-, Nerven- oder Rückenmarksverletzungen, lassen sich durch Rehabilitation wiederherstellen. Dazu tragen medizinische Forschung und die Entwicklung neuer Behandlungen bei. Die Gesellschaft für Neurorehabilitation bringt bei ihrer 26. Jahrestagung neue Ergebnisse aus beiden Bereichen auf einen gemeinsamen Nenner.

Die Konferenzteilnehmer diskutieren vom 5. bis 7. Dezember 2019 in Leipzig unter anderem moderne Therapie-Ansätze mit Schwerpunkten wie Virtual Reality, Rehabilitation von Multipler Sklerose, Schädel-Hirn-Traum sowie spinalen Läsionen, Alltagsbedürfnisse wie die berufliche Wiedereingliederung oder die Gangrehabilitation.

Die HASOMED GmbH, Hersteller von Medizintechnik für die Rehabilitation, zeigt bei der DGNR-Jahrestagung NeXus, RehaIngest, RehaCom und RehaMove. Diese Systeme unterstützen Therapeuten einerseits bei der Diagnostik kognitiver sowie motorischer Defizite und erfassen und visualisieren Daten so, dass Therapeuten eine individuelle Patientenbehandlung erarbeiten können. Andererseits bieten die Rehabilitationssysteme Trainingsmöglichkeiten für die Patienten.

HASOMED unterstützt das Spitzentreffen führender Experten der Neurorehabilitation aber nicht nur als Aussteller, sondern ist auch Partner des VReha-Konsortiums. Das Forschungsprojekt will Virtuelle Realität für digitale Diagnostik und computergestützte kognitive Rehabilitation nutzen. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigt der Workshop "Virtual Reality in der Reha: Praktische Überlegungen" am 5. Dezember im Rahmen der DGNR-Tagung.

Am nächsten Tag, dem 6. Dezember, bietet die Jahrestagung das Symposium "Gedächtnis- und Orientierungsstörungen". Hier geht es darum, wie virtuelle Welten alltägliche Anforderungen lebensnah abbilden können, um bislang gängige Methoden wie Papier-und-Bleistift-Übungen auf einen modernen Standard zu heben oder gefährliche Alltagssituationen, etwa eine Straße zu überqueren, therapeutisch weitgehend risikorfrei zu simulieren.


26. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR)

Termin: 5. - 7.12.2019
Ort: Congress Center Leipzig (Route planen)

HASOMED @ DGNR-Jahrestagung: Stand Nr. 5 (Ebene +1)

Mehr Informationen zur DGNR-Jahrestagung